Domain fmla.de kaufen?
Wir ziehen mit dem Projekt fmla.de um. Sind Sie am Kauf der Domain fmla.de interessiert?
Schicken Sie uns bitte eine Email an
domain@kv-gmbh.de oder rufen uns an: 0541-76012653.
Produkte zum Begriff Betriebsverfassung:

Rancke, Friedbert: Betriebsverfassung und Unternehmenswirklichkeit
Rancke, Friedbert: Betriebsverfassung und Unternehmenswirklichkeit

Betriebsverfassung und Unternehmenswirklichkeit , Eine Analyse von Organisation und Formen der betrieblichen Arbeitnehmermitbestimmung in der Praxis von Großunternehmen und Konzernen , Nachschlagewerke & Lexika > Fachbücher, Lernen & Nachschlagen

Preis: 54.99 € | Versand*: 0 €
Geschichte Und Zukunft Der Betriebsverfassung  Gebunden
Geschichte Und Zukunft Der Betriebsverfassung Gebunden

Das vorliegende Buch integriert Rechtswissenschaft Rechtsgeschichte und Lebenserfahrung - unterstützt durch Erkenntnisse der Betriebssoziologie. Lesenswert für all die nicht nur am Buchstaben des Gesetzes interessiert sind.Das »Betriebsrätegesetz« von 1920 war der Auftakt für eine geregelte Mitbestimmung in Deutschland die sich mit dem Betriebsverfassungsgesetz ab 1952 zum Erfolgsmodell entwickelte. Doch die Megatrends in der Arbeitswelt - Digitalisierung Dekarbonisierung Demografischer Wandel - verlangen nach neuen Lösungen. Die neue 2. Auflage zeigt erstmals die Bausteine für eine bessere Zukunft der Betriebsverfassung auf. Und kommentiert dazu auch den aktuellen DGB-Entwurf für ein »Neues Betriebsverfassungsgesetz«.»Geschichte und Zukunft der Betriebsverfassung« lautet deshalb der erweiterte Titel der 2. Auflage. Neu darin auch ein eigenes Kapitel zur Entwicklung der Betriebsräte in Österreich. Die Herausgeber und Autoren:Dr. Wolfgang Däubler Professor für Deutsches und Europäisches Arbeitsrecht Bürgerliches Recht und Wirtschaftsrecht an der Universität BremenDr. Michael Kittner em. Professor für Wirtschafts- Arbeits- und Sozialrecht an der Universität Kassel langjähriger Justiziar der IG Metall;Dr. Josef Cerny Honorarprofessor für Arbeitsrecht an der Universität Salzburg ehem. Direktor der Bundesarbeitskammer Österreichs

Preis: 58.00 € | Versand*: 0.00 €
Paritätische Mitbestimmung und Betriebsverfassung. (Rube, Wolrad)
Paritätische Mitbestimmung und Betriebsverfassung. (Rube, Wolrad)

Paritätische Mitbestimmung und Betriebsverfassung. , Das Verhältnis von betrieblicher und unternehmerischer Arbeitnehmermitbestimmung in gleichgewichtig mitbestimmten Unternehmen. , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Erscheinungsjahr: 19820311, Produktform: Kartoniert, Beilage: Paperback, Autoren: Rube, Wolrad, Seitenzahl/Blattzahl: 208, Fachschema: Betrieb / Betriebsverfassung~Betriebsverfassung - BetrVG~Verfassung / Betriebsverfassung~Handelsrecht~Sozialrecht~Unternehmensrecht~Wettbewerbsrecht - Wettbewerbssache, Warengruppe: HC/Recht/Sonstiges, Fachkategorie: Rechtswissenschaft, allgemein, Text Sprache: ger, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: Duncker & Humblot, Verlag: Duncker & Humblot, Länge: 233, Breite: 157, Höhe: 12, Gewicht: 325, Produktform: Kartoniert, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover,

Preis: 59.90 € | Versand*: 0 €
Paritätische Mitbestimmung Und Betriebsverfassung. - Wolrad Rube  Kartoniert (TB)
Paritätische Mitbestimmung Und Betriebsverfassung. - Wolrad Rube Kartoniert (TB)

Jetzt Paritätische Mitbestimmung und Betriebsverfassung. bei Weltbild.de bestellen. - Andere Kunden suchten auch nach: Mitbestimmung

Preis: 59.90 € | Versand*: 0.00 €

Wie schreibe ich ein Bewerbungsanschreiben nach der Elternzeit?

Ein Bewerbungsanschreiben nach der Elternzeit sollte zunächst die Gründe für die Auszeit erklären und betonen, dass man nun wieder...

Ein Bewerbungsanschreiben nach der Elternzeit sollte zunächst die Gründe für die Auszeit erklären und betonen, dass man nun wieder voll einsatzbereit ist. Man kann auch erwähnen, welche Fähigkeiten und Erfahrungen man während der Elternzeit entwickelt hat, um zu zeigen, dass man weiterhin wertvolle Beiträge leisten kann. Zudem ist es wichtig, das Interesse an der Stelle und dem Unternehmen zu betonen und zu zeigen, dass man sich gut auf die neue Herausforderung vorbereitet hat.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Rückkehr Bewerbung Anschreiben Elternzeit Erfahrungen Motivation Qualifikationen Wiedereinstieg Karriere Chancen

Wer gibt Auskunft über Elternzeit?

"Wer gibt Auskunft über Elternzeit?" Die zuständige Stelle für Auskünfte zur Elternzeit ist in der Regel die Personalabteilung d...

"Wer gibt Auskunft über Elternzeit?" Die zuständige Stelle für Auskünfte zur Elternzeit ist in der Regel die Personalabteilung des Arbeitgebers. Dort können Informationen zu den gesetzlichen Regelungen, Antragsverfahren und möglichen Gestaltungsmöglichkeiten eingeholt werden. Alternativ können auch Gewerkschaften, Beratungsstellen oder das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Auskünfte zur Elternzeit geben. Es ist wichtig, sich frühzeitig über die individuellen Möglichkeiten und Rechte in Bezug auf die Elternzeit zu informieren, um eine gute Planung zu ermöglichen. Bei Unklarheiten oder speziellen Fragen kann auch ein Rechtsanwalt oder eine Rechtsanwältin für Arbeitsrecht konsultiert werden.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Kindheit Elternschaft Erziehung Bildung Entwicklungsphase Kinderrechte Pflege Betreuung Unterstützung

Wer entscheidet ob es einen Betriebsrat gibt?

In Deutschland entscheiden die Arbeitnehmer eines Betriebs selbst, ob sie einen Betriebsrat gründen möchten. Dafür muss es mindest...

In Deutschland entscheiden die Arbeitnehmer eines Betriebs selbst, ob sie einen Betriebsrat gründen möchten. Dafür muss es mindestens fünf wahlberechtigte Arbeitnehmer im Betrieb geben, die einen Betriebsrat wählen können. Die Gründung eines Betriebsrats kann auf Initiative der Arbeitnehmer oder auf Antrag eines Gewerkschaftsvertreters erfolgen. Die Wahl des Betriebsrats erfolgt dann in geheimer Wahl und die gewählten Betriebsratsmitglieder vertreten die Interessen der Arbeitnehmer im Betrieb. Letztendlich liegt die Entscheidung über die Existenz eines Betriebsrats also bei den Arbeitnehmern selbst.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Arbeitgeber Arbeitnehmer Wahl Mehrheit Gesetz Initiative Betriebsversammlung Mitbestimmung Antrag Zustimmung

Wie ist der Kündigungsschutz für eine Wohnung bei Schwerbehinderung und Pflegestufe?

Menschen mit Schwerbehinderung und Pflegestufe haben in der Regel einen besonderen Kündigungsschutz für ihre Wohnung. Dieser Schut...

Menschen mit Schwerbehinderung und Pflegestufe haben in der Regel einen besonderen Kündigungsschutz für ihre Wohnung. Dieser Schutz kann je nach individueller Situation unterschiedlich ausgestaltet sein. In der Regel müssen Vermieter jedoch einen besonderen Grund vorweisen, um die Wohnung kündigen zu können. Es empfiehlt sich, im konkreten Fall einen Rechtsanwalt oder eine Mieterberatungsstelle zu konsultieren, um die genauen rechtlichen Bestimmungen zu klären.

Quelle: KI generiert von FAQ.de
Kollektive Koalitionsfreiheit Und Betriebsverfassung. - Birgit Friese  Kartoniert (TB)
Kollektive Koalitionsfreiheit Und Betriebsverfassung. - Birgit Friese Kartoniert (TB)

Zur näheren Bestimmung der Stellung der Arbeitnehmer- und Arbeitgebervereinigungen im BetrVG wird auffällig schnell und häufig auf das Grundrecht der kollektiven Koalitionsfreiheit zurückgegriffen. Die nähere Untersuchung dieses Grundrechts zeigt jedoch daß das einfach-gesetzlich manifestierte Verhältnis der Koalitionen zur Betriebsverfassung allein Ausdruck eines an die öffentliche Gewalt gerichteten »Konkurrenzverbotes« ist. Daher sind nur diejenigen Normen in bezug auf Art. 9 Abs. 3 GG relativ verfassungsfest die verhindern daß das Betriebsverfassungssystem zu einer funktionsgefährdenden Konkurrenz für die Koalitionen erwächst. Dieses Ergebnis gilt ebenso für das SprAuG sowie für das EBRG. Mit der Arbeit der Autorin wird unter anderem gezeigt daß vor allem im Bereich der tarifvertragsschützenden Normen der Gewährleistungsgehalt der kollektiven Koalitionsfreiheit wesentlich weniger weit reicht als zahlreiche Stellungnahmen der arbeitsrechtlichen Literatur vermuten lassen. Letztlich wird auch die Frage ob das Grundrecht der kollektiven Koalitionsfreiheit Grenzen für eine Öffnung des Tarifvertrages im Sinne von 77 Abs. 3 Satz 2 BetrVG enthält zugunsten einer weitgehenden Öffnungsbefugnis beantwortet.

Preis: 119.90 € | Versand*: 0.00 €
Frey, Lea: Arbeitnehmerähnliche Personen in der Betriebsverfassung unter besonderer Berücksichtigung des Arbeitsschutzrechts
Frey, Lea: Arbeitnehmerähnliche Personen in der Betriebsverfassung unter besonderer Berücksichtigung des Arbeitsschutzrechts

Arbeitnehmerähnliche Personen in der Betriebsverfassung unter besonderer Berücksichtigung des Arbeitsschutzrechts , Bücher > Bücher & Zeitschriften

Preis: 80.20 € | Versand*: 0 €

Gilt ein Ausbildungsvertrag auch als Arbeitsvertrag?

Ein Ausbildungsvertrag ist eine spezielle Form eines Arbeitsvertrags, der darauf abzielt, eine berufliche Ausbildung zu ermögliche...

Ein Ausbildungsvertrag ist eine spezielle Form eines Arbeitsvertrags, der darauf abzielt, eine berufliche Ausbildung zu ermöglichen. Es regelt die Rechte und Pflichten sowohl des Auszubildenden als auch des Ausbildungsbetriebs. Es gibt jedoch einige Unterschiede zu einem regulären Arbeitsvertrag, da der Schwerpunkt auf der Ausbildung liegt.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Was regelt das Arbeitszeitgesetz in Bezug auf Ausbildung?

Das Arbeitszeitgesetz regelt die Arbeitszeiten für Auszubildende. Es legt fest, dass Auszubildende nicht mehr als acht Stunden pro...

Das Arbeitszeitgesetz regelt die Arbeitszeiten für Auszubildende. Es legt fest, dass Auszubildende nicht mehr als acht Stunden pro Tag und 40 Stunden pro Woche arbeiten dürfen. Zudem müssen sie mindestens 12 Stunden Ruhezeit zwischen zwei Arbeitstagen haben.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wen muss ich über Verlängerung der Elternzeit informieren?

Du musst deinen Arbeitgeber über die Verlängerung der Elternzeit informieren. Dies sollte schriftlich erfolgen und idealerweise mi...

Du musst deinen Arbeitgeber über die Verlängerung der Elternzeit informieren. Dies sollte schriftlich erfolgen und idealerweise mit einer angemessenen Frist vor Ablauf der bisherigen Elternzeit. Es ist wichtig, dass du die genauen Modalitäten und Fristen für die Verlängerung der Elternzeit gemäß den gesetzlichen Bestimmungen einhältst. Falls du während der Elternzeit in Elterngeldbezug bist, solltest du auch die zuständige Elterngeldstelle über die Verlängerung informieren.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Kind Arbeitsplatz Chef Kollegen Team Krankheit Pflege Schuld Verantwortung

Wer zahlt die Beiträge zur freiwilligen Krankenversicherung?

Die Beiträge zur freiwilligen Krankenversicherung werden in der Regel vom Versicherten selbst gezahlt. Das bedeutet, dass Personen...

Die Beiträge zur freiwilligen Krankenversicherung werden in der Regel vom Versicherten selbst gezahlt. Das bedeutet, dass Personen, die sich freiwillig gesetzlich krankenversichern, die Beiträge aus eigener Tasche finanzieren müssen. Arbeitgeber beteiligen sich in der Regel nicht an den Beiträgen zur freiwilligen Krankenversicherung, da diese nur für Pflichtversicherte verpflichtend sind. Die Höhe der Beiträge richtet sich nach dem Einkommen des Versicherten und dem gewählten Leistungsumfang. Es gibt jedoch auch Möglichkeiten, Zuschüsse oder Beihilfen zu den Beiträgen zu erhalten, beispielsweise für Geringverdiener oder Selbstständige.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Beitragszahler Versicherter Arbeitnehmer Selbständige Rentner Einkommen Beitrag Krankenkasse Gesetzliche Freiwillige

Welchen Urlaubsanspruch habe ich?

Um deinen Urlaubsanspruch zu berechnen, musst du zunächst wissen, wie viele Urlaubstage dir pro Jahr zustehen. Dies hängt von vers...

Um deinen Urlaubsanspruch zu berechnen, musst du zunächst wissen, wie viele Urlaubstage dir pro Jahr zustehen. Dies hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie beispielsweise deiner Vertragsart (Vollzeit, Teilzeit), deiner Betriebszugehörigkeit und den tariflichen Bestimmungen. In Deutschland haben Arbeitnehmer in der Regel einen gesetzlichen Mindesturlaubsanspruch von 24 Werktagen pro Jahr bei einer 6-Tage-Woche. Bei einer 5-Tage-Woche entspricht das 20 Urlaubstagen. Es ist wichtig, deinen individuellen Urlaubsanspruch mit deinem Arbeitgeber zu klären, um Missverständnisse zu vermeiden.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Urlaub Anspruch Recht Gesetz Arbeitszeit Tarif Betriebsrat Kollegium Verhandlung Kündigung

Wann verfällt der Urlaub nach der Elternzeit?

Der Urlaub nach der Elternzeit verfällt nicht automatisch. Gemäß dem Bundesurlaubsgesetz (BUrlG) hat man als Arbeitnehmer:in einen...

Der Urlaub nach der Elternzeit verfällt nicht automatisch. Gemäß dem Bundesurlaubsgesetz (BUrlG) hat man als Arbeitnehmer:in einen gesetzlichen Anspruch auf bezahlten Erholungsurlaub, der auch während der Elternzeit weiterläuft. Allerdings kann der Arbeitgeber verlangen, dass der Urlaub bis zum Ende des laufenden oder des nächsten Kalenderjahres genommen wird. Nach Ablauf dieser Frist verfällt der Resturlaub. Es ist daher wichtig, rechtzeitig mit dem Arbeitgeber abzustimmen, wie der Resturlaub genommen werden kann, um eine mögliche Verfallfrist zu vermeiden.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Verfall Urlaub Elternzeit Regelung Frist Gesetz Anspruch Arbeitgeber Rechtslage Auszahlung.

Wie wird der Betriebsrat bezahlt?

Der Betriebsrat wird in der Regel nicht direkt bezahlt, da es sich um ein Ehrenamt handelt. Die Mitglieder des Betriebsrats haben...

Der Betriebsrat wird in der Regel nicht direkt bezahlt, da es sich um ein Ehrenamt handelt. Die Mitglieder des Betriebsrats haben jedoch Anspruch auf Freistellung von ihrer regulären Arbeit, um ihre Aufgaben im Betriebsrat wahrnehmen zu können. Während dieser Freistellung erhalten sie weiterhin ihr reguläres Gehalt vom Arbeitgeber. Zudem können Betriebsratsmitglieder für ihre Tätigkeit im Betriebsrat Schulungen in Anspruch nehmen, die vom Arbeitgeber bezahlt werden müssen. Darüber hinaus können Betriebsratsmitglieder in einigen Fällen auch eine Aufwandsentschädigung erhalten, die jedoch gesetzlich begrenzt ist.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Vergütung Entlohnung Bezahlung Honorar Gehalt Aufwandsentschädigung Entschädigung Vergütungsregelung Beiträge Kostenerstattung

Wie wirkt sich die Beitragsanpassung auf die Rentenversicherung, die Krankenversicherung und andere Sozialversicherungen aus?

Die Beitragsanpassung kann zu höheren Beiträgen für die Rentenversicherung führen, was zu einer höheren Altersrente führen kann. I...

Die Beitragsanpassung kann zu höheren Beiträgen für die Rentenversicherung führen, was zu einer höheren Altersrente führen kann. In der Krankenversicherung können höhere Beiträge zu einer besseren medizinischen Versorgung und Leistungen führen. Für andere Sozialversicherungen wie die Arbeitslosenversicherung oder die Pflegeversicherung können höhere Beiträge zu einer besseren Absicherung im Falle von Arbeitslosigkeit oder Pflegebedürftigkeit führen. Insgesamt kann die Beitragsanpassung dazu beitragen, die finanzielle Stabilität und Leistungsfähigkeit der Sozialversicherungen zu erhalten.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

* Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und ggf. zuzüglich Versandkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass es im Einzelfall zu Abweichungen kommen kann.